digidiary Webseite - Aktuelle Einträge - Alle Geschichten - Alle Songtexte - Alle Träume - Alle Gedichte - Alle Poesie Alben - Hilfe, Infos & FAQ

+++ BERICHTE ZUR ZEIT +++    


2016 72016 9   August 2016  
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Eintrag von armada am 25.8.2016



* kur beginnt im januar. drei wochen an meinen wunschort. kätzchen und butzi kommen mit. zuerst wollte ich die beiden großen bei zucker lassen, habe mich dann aber umentschieden und den butz nachnominiert. hat alles geklappt. januar ist vielleicht ein schwieriger monat mit kleinkindern, aber ich freu mich trotzdem schon sehr.

* gerade ist meine liebste nennschwester abgereist. wir hatten ein paar richtig schöne tage. ihre echte schwester kam auch noch dazu und wir hatten gestern einen tollen tag im zoo. bei strahlendem sonnenschein. wie schön ist diese wärme!

* pläne gesponnen für einen fernurlaub im nächsten jahr. würde nur gehen, wenn zuckers eltern sich pukki und butzi annehmen würden. so eine reise wäre nix für die großen. denen reicht der spielplatz um die ecke. und der flug wäre bestimmt auch die hölle, mit einer million trotzanfällen.
ich will, ich will, ich will dass das klappt!

* kita-platz für butz gefunden! juhu! ab oktober kann er da anfangen. das erspart mir den morgendlichen stapellauf. ich seh echt schräg aus, wie ich da jeden morgen mit der kinderkarawane durch die stadt eier. es ist als könne ich die gedanken der anderen lesen "poh! was ne gebärmaschine. pomm-pomm-pomm!" pukki wirkt nämlich viel jünger als sie tatsächlich ist.

* guter freund will mit seiner familie nach armadastadt ziehen. ist auf wohungssuche und dementsprechend oft hier. hatte vor ner woche auch hier übernachtet... wir sitzen abends aufm balkon, auf einmal klingelt es. steht e - unser alter wohnheimitaliener - vor der tür. überraschung! hatte er und e heimlich eingefädelt. :-) was für ein spaß! ihn hatte ich seit unserer hochzeitsfeier vor fünf jahren nicht mehr gesehen. wir waren sogar aus. in ner fancy bar ums eck (mein freund kennt sich besser im viertel aus als ich, er war da vorher schon mal. mensch, ich olle couchkönigin! nur noch am serien gucken und häagen dazs essen...)
ui... btw... gestern war ich auch aus, mit den cousinen. schnieker sushi-laden. war sehr schön, gesellig und lecker - abartig, war nur das gefühl danach. herrje, war ich voll.

* pukki ist sechs geworden. zuckers eltern waren da, sind aber nachm frühstück schon wieder gefahren. pukki war dann aber eh erstmal in der kita. da muss sie schließlich krone aufsetzen, muffins verteilen und sich ordentlich feiern lassen.
am sonntag feiern wir den kindergeburtstag. ich bin schon sehr aufgeregt. :-)


Kommentare


Von missrobert am 25.08.2016 - 16:22 Uhr
Danke für deine lustigen Glückwünsche :)))

Von wanderfalke am 25.08.2016 - 21:37 Uhr
Hallo Armada,
so habe ich mich nie gesehen als "Gebährmaschine". Obwohl es bei mir wohl auch ziemlich lustig ausgesehen haben muss.... Mit den drei "rotzigen" Jungs, wie die Orgelpfeifen, zum einkaufen in den Kindergarten etc zu laufen.

Und schön, wieder mal etwas von dir zu lesen. Ich habe dich schon vermisst!

Ciao

Von seelenwelt am 29.08.2016 - 21:14 Uhr
Ui, meine liebe Parallele, klingt als sei bei dir zurzeit auch einiges los. Trubel, auch bei mir, wen wunderts? Danke für dein Update, habe mich schon gefragt, wo du wohl abgeblieben bist!! Toll, dass das mit der Kur klappt und du mal wieder aus warst. Liest sich zwar nach vielen Stichpunkten aber im allgemeinen schon sehr entspannt und Pläne schmiedend und das ist ja immer herrlich!

Interessanter Gedanke. Fließen lassen oder zum Fluss werden - ich wünschte auch, ich wäre Wasser! Aber ich erinnere mich dabei gerade an eine Flusswanderung, die ich mal gemacht habe. Im Neopren und mit Helm auf dem Wasser liegend den Fluss runter. Das funktionierte nur ohne Denken und ohne Wollen, weil das Wasser einen eh hintrug, wo es wollte und jede Gegenwehr garantiert zu blauen Flecken führte. Also: Hingabe. Und Vertrauen - denn je weniger Angst da war, unterzugehen, umso besser funktionierte das Treibenlassen. Mensch. Da hast du jetzt aber etwas losgetreten! Was für ein wunderschönes Bild für das Leben! Ich flipp aus!! :-D

Alles Liebe für dich!
seelenwelt.

Du bist nicht eingeloggt und kannst deshalb keine Kommentare schreiben.



babydoll
Die Woche ist fast vorüber und ich freue mich...

kirin
Worte, die ich nicht sagen kann, die ich auch...





armada
Alter: 39
weiblich

Profil:
Hobbies:
Beruf: analytikerin








Impressum: Das NonProfit-Projekt digidiary wird von - die raum!vergeber GmbH, Döllgaststr. 10 in 86199 Augsburg unkommerziell zur Verfügung gestellt. Registergericht: Amtsgericht Augsburg in Bayern - Registernummer: HRB23895 -
USt-ID gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE263136178 Telefon: +49 (0)821 815 621 88 - Fax: +49 (0)821 815 612 27 - E-Mail: die-raumvergeber[at]web.de.de - Verantwortlich gemäß § 55 Absatz2 MDStV: Jürgen Peter Häuslein